Weihnachten, Geschenke & DIY Papierschleifen

Ich bin ganz verliebt! Dieses Jahr hab ich endlich mal ein DIY für Papierschleifen ausprobiert. Und da ihr doch sicher auch alle Geschenke verpacken werdet, erzähle ich heute wie man sie macht. Oder habt ihr schon alle Geschenke verpackt?

Es ist ganz einfach. Los geht´s! So macht ihr Eure eigenen DIY Papierschleifen

Zunächst schneidet man aus dem Papier Streifen. Es sollten je nach Breite 5-8 Streifen sein. Wenn die Streifen etwas breiter sind, dann braucht man weniger für eine volle Papierschleife. Das wirklich schöne ist, man muss nicht besonders sauber schneiden. Schräge Ränder fallen nach dem zusammen kleben nicht mehr auf.

Jetzt müsst ihr vielleicht ein bisschen üben, denn als erstes macht man Achter. Ein Ende klebt man oben fest, das andere Ende unten. Leicht geht es, wenn man den Papierstreifen mittig in die Hand nimmt. Aber eigentlich hat man den Dreh schnell raus.

Es sollte ungefähr so aussehen:

Wie ihr seht, werden die 8 immer kleiner. So bekommt man sie leichter ineinander geklebt. Also die Papierstreifen am besten nach 4 Streifen immer etwas kürzer werden lassen. Ist das erledigt, dann klebt ihr sie ineinander immer über kreuz gelegt.

Ganz am Schluss klebt man einen Papierring in die Mitte. Wenn die Streifen allerdings etwas breiter sind, dann erübrigt sich dieser Schritt. Dann sehen die Achter von allein aus wie ein dicker Stern.
Die fertige Papierschleife einfach auf das Geschenk kleben und fertig seid ihr.

fertiges Geschenk mit DIY Papierschleife

Hier noch zwei weitere Beispiele:

Wie gesagt, ich bin echt verliebt in diese DIY Papierschleifen. Sie machen eine Menge her, sind schnell gemacht und in jedem Fall schöner als diese gekauften.

Schickt doch mal Fotos von Euren Geschenken. Wie verpackt ihr am liebsten?

Frohe Weihnachten!

Kommentar verfassen