Kinderpunsch

Wenn es draussen kalt und ungemütlich wird machen wir unseren Kinderpunsch, dass kann gerne auch schon im Herbst sein. Er passt gut zum Abendbrot, zu Kuchen, zu Plätzchen und auch zum Frühstück. Eigentlich passt er zu fast allem – na ja vielleicht nicht zum Mittagessen 😉 . Meine Jungs nehmen ihn auch gerne in einer Thermoskanne mit zur Schule.

Er geht ganz schnell und die Wohnung duftet so schön, wenn er in der Küche auf dem Herd steht. Und so geht er:

KINDERPUNSCH

Zutaten:

2 Liter Apfelsaft
2 Zimtstangen
4 Sternanis
6-8 Beutel Früchtetee

Zubereitung:

Apfelsaft mit den Zimtstangen und dem Sternanis erwärmen und kurz 
aufkochen lassen. 
Topf von der Platte ziehen, Teebeutel in den Apfelsaft geben und 
10 Minuten ziehen lassen.
Teebeutel und Gewürze aus dem Kinderpunsch holen und warm oder kalt 
geniessen.

Varianten:
Wem der Kinderpunsch zu süss ist, kann den Apfelsaft mit Wasser verdünnen.  Man kann den Apfelsaft auch teilweise oder komplett durch Orangensaft 
ersetzen. Natürlich kann man auch mehr oder weniger Zimtstangen und 
Sternanis nehmen.


Kategorie Kochen
Autor

Hallo ich bin Ruth, backe für mein Leben gern, habe Freude am Fotografieren und liebe es zu lesen. Mich begeistern tolle Küchenutensilien, schöne Supermärkte, saftige Steaks und vieles mehr. Mit meinem Mann und unseren zwei Jungs lebe ich in der Schweiz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.