Die Last Minute Ostertüte & Karte

Ich bin eine. Ich mach die Geschenke immer auf den letzten Drücker… 🙂

Daher hab ich eine fixe Idee noch für morgen.

Als erstes die Last Minute Ostertüte!!

image

Du brauchst eine weiße oder braune Brottüte, Stift, Schere, Kleber, rosa Papier oder wie hier auf dem Bild rosa Muffinform.

Die Tüte muss in der Mitte geknickt werden und dann zeichnet ihr die Ohren ein. Jetzt werden diese ausgeschnitten.

Als nächstes kommt das rosa Papier oder die Muffinform 2mal und schneidet ovale Stücke aus. Diese werden jetzt in der Mitte der Ohren geklebt.

Jetzt noch schnell Augen, Nase & Mund drauf malen und schon könnt ihr die Tüten befüllen. Zum Schluss wird diese mit einem schönen Band verschlossenen.

Hier kommt die fixe Karte!

image

Hierfür braucht ihr ein Karten Rohling oder bunte Pappe und Falte diese zu einer Karte, braune & weiße Farbe, einen schwarzen Stift & deine eigene Hand!

Ich hatte zuhause noch Karten, daher hab ich direkt losgelegt.

Als erstes habe ich mir meine Handfläche, alle Finger außer den Daumen angemalt und einen Handabdruck auf die Karte gemacht!

Mit weißer Farbe habe ich die Mitte der Ohren ausgemalt. Jetzt muss man warten bis es getrocknet ist.

Wenn alles trocken ist könnt ihr das Gesicht drauf malen! Ich habe an einem Ohr noch schnell eine Schleife gemalt. Und fertig ist die Karte!

So hat man alles für Ostern noch schnell fertig!

Viel Spaß beim Gestalten!!!

 

Kategorie DIY
Autor

Ich bin Sina. Das Küken bin in dem Jahre 1990 geboren und zwischen mir und Sabrina liegen 6 Jahre. Ich bin von Dinslaken aus nach Hamburg gezogen, von da wieder zurück nach Voerde und von Voerde nach Bonn. Hier leb ich mit meinem Partner und meinen kleinen Racker in einer tollen Wohnung. Seid Juni 2015 bin ich gelernte Kinderpflegerin und arbeite in Bonn in einen kleinen privaten Kindergarten. Die Arbeit macht mir viel Spaß ich kann darin voll aufgehen. Als Hobby hab ich die Fotografie. Von jeher hatte ich immer eine Kamera in der Hand. Im Jahr 2013 durfte ich bei einem Freund auf der Hochzeit fotografieren. Ich war sehr gerührt und nach langen Jahren sparen konnte ich mir hiernach endlich die Kamera kaufen. Muss noch einiges lernen und werden viel Ausprobieren was das Fotografieren betrifft. Einen sonnigen Gruß Eure Sina!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.