RESET – alles auf Null gestellt?

Herzlich Willkommen 2016. Ich erwarte viel von Dir. Erwarte ich ich genauso viel von mir selbst?

So sehr ich Weihnachten liebe, so ungern mag ich Sylvester. WARUM? Gute Frage, und die hab ich mir diesmal auch gestellt. Ich glaube es ist die Erwartung, der Abend muss herausragend sein. Vielleicht auch die Erwartung das im Neuen Jahr alles schöner und viel besser wird. Das es eben diesen gewünschten Weltfrieden gibt.

Aber eigentlich hat man vor dem Start schon innerlich aufgegeben. All die guten Vorsätze: man will mehr Sport treiben, weniger TV gucken, viel mehr mit der Familie unternehmen, abnehmen, gesünder leben, usw. usw. Man nimmt sich das Alles auch ganz fest vor. Und dann, ja dann kommt die Realität und holt uns ein. Schaffe ich es überhaupt den Januar durchzuhalten?

Und dann immer diese Fragerei: „Was hast Du Dir vorgenommen?“ Hej, was geht es Andere überhaupt an, was ich mir in meinem Leben vornehme? Oje, jetzt höre ich mich wie ein Pessimist an. Der bin ich aber gar nicht! Ich mag Veränderung. Ich mag es an das Gute zu glauben. Und ich weiß, dass ich Dinge schaffen kann, die ich mir vornehme. Aber ich mache das gerne für mich selbst. Zu einem Zeitpunkt, der für mich der Richtige ist.

Habt ihr schon unser Zitat des Monats gesehen? Du musst nicht perfekt werden, um fantastisch zu sein.

Eigentlich ist es das, was ich mir für 2016 vornehme. Ich will fantastisch sein, mein Leben und meine Familie genießen! Und ich will nicht aus den Augen verlieren, perfekter zu werden. Aber ich muss nicht erst perfekt werden, um bereits fantastisch zu sein.

Ich mag das Leben wirklich in vollen Zügen genießen. Und es feiern – all die guten Dinge, die ich jeden Tag erlebe. Das Leben ist schön! Hören wir doch auf, erst auf den perfekten Moment zu warten, um unser Leben zu beginnen. Ich möchte nicht eines Tages aufwachen und feststellen, dass mein Leben ohne mich statt gefunden hat.

Und damit ich mich in den nächsten Wochen UND Monaten immer daran erinnere, hab ich ein printable für mich und Euch gemacht. Ihr könnt es einfach auf A4 ausdrucken.

Hier in schwarz-weiß und hier wie das Titelbild blau

In diesem Sinne – Frohes Neues Jahr! Ich freue mich auf Dich 2016!

 

Kategorie DIY, zum drucken
Autor

Hallo ich bin Sarah, die schlechteste Hausfrau der Welt, denn Hausarbeit ist mir nicht wichtig. Die Zeit nutze ich lieber, um kreativ zu sein. Ich liebe tolle Supermärkte, schöne Küchen Utensilien, koche gerne - und bin Coke Zero Junkie. Immer mit dabei - meine fast vierjährige Tochter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.